Streichen01.jpgEinige Absprachen und dann….

Normalerweise werden freitags um 14 Uhr die Türen der Kindertagesstätte Regenbogen geschlossen. Ende Januar war dies an zwei Wochenenden anders: Heute kommen fleißige Eltern mit Eimer, Spachtel und Pinseln unter dem Arm in den Kindergarten.

 

Streichen03.jpg
Streichen05.jpg Die zwei Gruppenräume bekamen einen neuen Anstrich.

 

Also hieß es erst mal alles abzukleben und überflüssige Löcher zu zuspachteln.
Nach kurzer Zeit waren alle Vorbereitungen getroffen und wir konnten anfangen, den Pinsel, bzw. die Rollen zu „schwingen“.
Am Freitag wurde um 17 Uhr erstmal Feierabend gemacht, denn Samstagmorgen sollte es weitergehen.
Am Samstag bekamen wir erst einmal eine kurze Einweisung von unserer „Fachfrau“, damit auch alles so richtig „schön“ wird. JA und dann…..war um 12:30 Uhr schon der letzte Strich getan und der Gruppenraum mit Nebenraum und Garderobe fix und fertig gestrichen.

Streichen06.jpg Für das leibliche Wohl in der Mittagspause war von der Kindertagesstätte gesorgt. Nach der Mittagspause wurden die Schränke, Tische und Stühle wieder an ihren Platz zurück gestellt, Steckdosen und Garderoben wieder angebracht. Und um 14 Uhr 8viel eher als geplant!) ist es dann soweit.
Streichen07.jpg FERTIG!!!!
Am Montag konnten die Kinder und besonders auch die Eltern, die keine Zeit zum Helfen hatten, „Bauklötze“ staunen, wie schön die neue Farbe und besonders die eine Wand im Nebenraum mit der „Wischtechnik“ aussah.


Streichen08.jpgWir möchten uns bei allen fleißigen Eltern, die mitgeholfen haben, ganz herzlich bedanken. So manch einer bemerkte: „So was habe ich ja noch nie selbst gemacht!“ Und neben dem Spaß, gemeinsam etwas zu schaffen, bekamen sicher alle fleißigen Eltern auch ein Riesenlob von ihren Kindern, die nicht nur mitgeholfen haben, die Gruppen auszuräumen, sondern auch mit Spannung den Montag erwartet haben, um das Werk ihrer Eltern zu bewundern.

Ein besonderes Dankeschön an unsere Kindergarten- Mutter Frau Spieker, die das ganze „in die Hand“ genommen hat und besonders viel Zeit investiert hat.