Britta              Die Digital -Entdecker

Wo wir auch hinschauen, überall begegnen uns Medien. Auch Kinder sind früh mit Medien konfrontiert und den Medien ausgesetzt. Es ist wichtig, dass Kinder aus diesem Grund früh den sinnvollen Umgang mit Medien erfahren.  Die Kita muss sich dieser Entwicklung stellen und ihrerseits Angebote in diesem Entwicklungsfeld anbieten.

Ich konnte die Kinder oft beim Spiel mit einer Fotokamera beobachten. Die Kinder hatten sichtlich Spaß Fotograf zu spielen und waren in der Kita ständig auf Motivsuche. Die Kinder bedauerten sehr, die fertigen Bilder nicht ansehen zu können und zeigten großes Interesse daran, einmal mit einer echten Kamera Fotos zu machen.

 Hier dran habe ich angeknüpft und den Kindern, die Möglichkeit gegeben in die Welt der Fotografie einzutauchen.

Sie lernten Funktionen einer Digitalkamera und den Umgang damit kennen. Sie waren auf Motivsuche und experimentierten mit verschiedenen Perspektiven.

Wir lernten die Vogelperspektive, die Froschperspektive, die Nahe und die Totale kennen. Die Kinder sahen, wie sich ein Motiv optisch verändert. Wie zum Beispiel Gegenstände und Personen  in den verschiedenen Perspektiven größer und kleiner wirken.

Dabei hatten die Kinder viel Freude. Sie fanden es spannend mit einer echten Kamera arbeiten zu dürfen. Dadurch fühlten sie sich groß und wichtig. Ihre Fotografien machten die Kinder sichtlich stolz und man konnte bereits kleine Fotokünstler entdecken.  Beim gemeinsamen Anschauen der Bilder, setzen sie ihr neues Fachwissen über Perspektiven gekonnt ein.

Doch es blieb nicht nur beim Fotografieren. Wir waren  gemeinsam bei Rossmann und jedes Kind durfte sich einige Fotos ausdrucken.

Mit den Fotos bastelten wir uns ein Memory und wir gestalteten ein Fotoalbum.

Wir haben schon viel erlebt, doch sind wir noch nicht am Ende der Aktion.

Zusammen werden  wir noch eine Fotogeschichte erstellen und  eine echte Fotografin  besuchen, die in diesem Jahr Fotos in unserer Kita machte.

Die Kinder sind weiterhin sehr motiviert. 

 

Katharina Tissen Erzieherin im Anerkennungsjahr