logo meinberg 100

 

Evangelisch reformierte Kirchengemeinde Bad Meinberg

Zur Einsegnung bei der Konfirmation bekommt man einen Konfirmationsspruch. Er steht auf der Konfirmationsurkunde und wird auf Wunsch auch ins Familiebuch eingetragen.
Früher wählte der Pfarrer den passenden Spruch aus, heute ist es üblich, sich selbst  einen Vers aus der Bibel als Lebensbegleiter auszuwählen.
Hier findest du eine Riesen-Auswahl. Welcher passt zu dir?

 

Altes Testament

Josua 1,9
Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

Psalm 13,6
Ich aber traue darauf, dass du so gnädig bist; mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst.

Psalm 14,2
Der Herr schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage.

Psalm 18,3
Herr, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Berg meines Heiles und mein Schutz!

Psalm 18,31
Gottes Wege sind vollkommen, die Worte des Herrn sind durchläutert. Er ist ein Schild allen, die ihm vertrauen.

Psalm 23,1
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.

Psalm 25,5
Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich! Denn du bist der Gott, der mir hilft; täglich harre ich auf dich.

Psalm 27,1
Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?

Psalm 28,7
Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Nun ist mein Herz fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied.

Psalm 33,18
Siehe, des Herrn Auge achtet auf alle, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.

Psalm 36,6
Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.

Psalm 37,5
Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen

Psalm 46,2
Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Psalm 50,15
Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich preisen.

Psalm 51,12
Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist.

Psalm 51,14
Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.

Psalm 51,17
Herr, tu meine Lippen auf, dass mein Mund deinen Ruhm verkündige.

Psalm 62,8
Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre, der Fels meiner Stärke, meine Zuversicht ist bei Gott.

Psalm 68,20
Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt eine Last auf, aber er hilft uns auch.

Psalm 73,23-24
Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an.

Psalm 86,11
Weise mir, Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.

Psalm 103,2
Lobe den Herrn. meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat,

Psalm 103,8
Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.

Psalm 103,13
Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten.

Psalm 103,17
Die Gnade aber des Herrn währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten.

Psalm 111,10
Die Furcht des Herrn ist der Weisheit Anfang. Klug sind alle, die danach tun. Sein Lob bleibet ewiglich.

Psalm 119,63
Ich halte mich zu allen, die dich fürchten und deine Befehle halten.

Psalm 119,105
Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

Psalm 121,1
Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen, woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Psalm 139,23
Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich's meine.

Psalm 139,910
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten.

Psalm 143,10
Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.

Psalm 145,18
Der Herr ist nahe allen, die ihn anrufen, allen, die ihn ernstlich anrufen.

Die Sprüche Salomos 3,6
Gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.

Die Sprüche Salomos 8,17
So spricht der Herr, Ich liebe, die mich lieben, und die mich suchen, finden mich.

Die Sprüche Salomos 16,9
Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.

Jesaja 12,2
Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott der Herr ist meine Stärke und mein Psalm und ist mein Heil.

Jesaja 40,31
Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.

Jesaja 41,10
Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

Jesaja 43,1
So spricht der Herr, der dich geschaffen hat, Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Jesaja 54,10
Denn es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer.

Jeremia 17,7
Gesegnet aber ist der Mensch, der sich auf den Herrn verläßt und dessen Zuversicht der Herr ist.

Jeremia 29,13
Ihr werdet mich suchen und finden.

Klagelieder Jeremias 3,25
Denn der Herr ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach ihm fragt.

Nahum 1,7
Der Herr ist gütig und eine Feste zur Zeit der Not und kennt die, die auf ihn trauen.

Habakuk 3,18
Aber ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.

Neues Testament

Matthäus 5,5
Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen.


Matthäus 5,6
Selig sind, die da hungert und dürstet nach der Gerechtigkeit; denn sie sollen satt werden.


Matthäus 5,7
Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.


Matthäus 5,7
Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.


Matthäus 5,8
Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.


Matthäus 5,9
Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen.


Matthäus 5,10
Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihrer ist das Himmelreich.


Matthäus 5,44
Ich aber sage euch, Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen,


Matthäus 6,33
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.


Matthäus 7,7
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.


Matthäus 28,20
Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.


Johannes 8,12
Jesus Christus spricht, Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.


Johannes 8,31-32
Jesus Christus spricht, Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.


Johannes 13,35
Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.


Johannes 14,6
Jesus spricht, Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.


Johannes 15,5
Jesus Christus spricht, Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.


Apostelgeschichte 5,29
Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.


Römer 1,16
Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben.


Römer 8,28
Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen.


Römer 12,12
Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet.


Römer 15,7
Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.


1. Korinther 3,11
Einen andern Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.


1. Korinther 7,23
Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte.


2. Korinther 3,17
Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.


2. Korinther 12,9
Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, damit die Kraft Christi bei mir wohne.


Galater 6,2
Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.


Epheser 4,15
Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus,


Philipper 2,3
Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.


Philipper 3,12
Nicht, dass ich's schon ergriffen habe oder schon vollkommen sei; ich jage ihm aber nach, ob ich's wohl ergreifen könnte, weil ich von Christus Jesus ergriffen bin.


Philipper 4,4
Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich, Freuet euch!


Philipper 4,7
Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.


1. Timotheus 2,4
Gott will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.


2. Timotheus 1,7
Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe, und der Besonnenheit.


1. Petrus 4,10
Und dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat.


1. Petrus 5,7
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.


1. Johannes 3,1
Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen und wir sind es auch!


1. Johannes 3,18
Meine Kinder, lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.


1. Johannes 4,16
Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.


1. Johannes 4,19
Lasst uns lieben, denn Gott hat uns zuerst geliebt.


Hebräer 10,23
Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn Gott ist treu, der sie verheißen hat;


Hebräer 12,2
Lasst uns aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens.


Hebräer 13,9
Lasst euch nicht durch mancherlei und fremde Lehren umtreiben, denn es ist ein köstlich Ding, dass das Herz fest werde.


Offenbarung 2,10
Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.